Suche
Suche

Kürbisflammkuchen

20-40 Min. Normal 1–2 Personen

So Geht’s:

  • 1
    Das Streichglück mit dem Lughurt glatt rühren und auf dem ausgerollten Flammkuchenteig verstreichen.
  • 2
    Den Hokkaidokürbis in sehr dünne Streifen schneiden *, den Flammkuchen damit belegen und dünn mit Olivenöl bestreichen.
  • 3
    Die Zwiebel in kleine Würfel oder Ringe schneiden, auf dem Teig verteilen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  • 4
    Anschließend im vorgeheizten Ofen bei mind. 250 Grad ca. 8 Min. backen.
  • 5
    Den Tarte-Teig nach Anweisung in eine geeignete Form legen und die Aufstrich-Masse einfüllen. Die vorbereiteten Kürbisspalten fächerförmig hierauf verteilen. Im Ofen ca. 45 Min. backen und vor dem Servieren auskühlen lassen.
  • 6
    Danach den Rucola auf den Kürbisflammkuchen geben und servieren.

* Tipp: Sparschäler benutzen!

Guten Appetit!

Zutaten

Lughurt Natur
2 EL

MADE WITH LUVE

Lughurt Natur

Streichglück Natur
150 g

MADE WITH LUVE

Streichglück Natur

1
Flammkuchenteig (z. B. fertiger Frischteig, vegan)
1/2
Hokkaidokürbis, geschält und entkernt
1
rote Zwiebel oder Frühlingszwiebeln
etwas Rucola
grobes Meersalz und Pfeffer
Olivenöl
Suche